Alles außer süß?

19 Jul 2017|Einstellungen, Gesellschaft, Lebensmittel, Meldung, Süßwaren|

Zucker ist böse. Wahlweise ist das weiße Zeug „das neue Fett!“ (SWR), „der neue Tabak“ (Welt) oder gleich „das neue Heroin“ (n-tv). Besonders in der Kritik ist Zucker nicht in seiner reinen Pulverform, sondern schlau versteckt in Süßigkeiten und gut getarnt in Fertiggerichten. Dies hat sich zum Leidwesen der Hersteller auch in jungen Familien rumgesprochen, wie eine aktuelle Umfrage zeigt.  [Weiterlesen]

Schokolade macht Studentinnen glücklich …

13 Jul 2017|Gesundheit, Meldung, Süßwaren|

… jedenfalls isst knapp die Hälfte der befragten Studentinnen (47 Prozent) täglich oder zumindest mehrmals in der Woche Schokolade. Hingegen greift weniger als ein Drittel (29 Prozent) ihrer männlichen Kommilitonen so häufig zu Riegeln und Tafeln. Mit Kuchen und Keksen sind Studentinnen dagegen kaum stärker zu locken (18 Prozent) als Studenten (17 Prozent).  [Weiterlesen]

Mehr Taschengeld, stärkerer Konsum

27 Jun 2017|Finanzen, Kaufverhalten, Meldung, Mode, Süßwaren, Taschengeld|

Das Konsumverhalten der Kids 2017: 3,1 Milliarden Euro werden 6- bis 13-Jährige in Deutschland dieses Jahr insgesamt ausgeben – ein Plus von 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (2,8 Milliarden). Das ist das Ergebnis einer aktuellen, im März und April 2017 durchgeführten Studie von iconkids & youth. Doch wofür geben die Kids die beeindruckende Summe von 3 100 000 000 € aus? [Weiterlesen]

Ei der Daus!

13 Apr 2017|Einstellungen, Meldung, Süßwaren|

Normalerweise haben wir an dieser Stelle mit dem Marktforscher zu tun. Heute widmen wir uns zunächst einer anderen Spezies: dem Süßwarenforscher. Ja, den gibt es, und seine natürliche Umgebung sind Universitäten und Pressemitteilungen der DLG. Deren erste Erkenntnis zu den bevorstehenden Festtagen: Es gebe an Ostern „keine Monopolstellung der Vollmilchschokolade mehr“, verkündet Professor Enrico Careglio. Der Mann muss es wissen, ist er doch Süßwarenforscher der Hochschule Trier und zugleich wissenschaftlicher Leiter der DLG-Qualitätsprüfung für Süßwaren. Sein Diktum: „Osterhasen und -eier werden zunehmend als zartbitter, extra bitter und weiße Schokoladenvariante angeboten.“ In diesem Sinne wünschen wir Ihnen vielfältige und frohe Feiertage! Es sei denn, Sie wollen noch wissen, was die Marktforscher an österlichen Erkenntnissen gewonnen haben, zum Beispiel die von Google und YouGov. Dann bitte einfach  [Weiterlesen]

Guter Sound für die junge Zielgruppe

16 Aug 2016|Freizeit, Meldung, Musik, Süßwaren, Technik|

Gute Nachrichten für die Hersteller von Unterhaltungselektronik: Auch in Zeiten von MP3, Webradio und Musikstreaming bleibt eine hochwertige Soundanlage für die 16- bis 29-Jährigen ein Muss – sagen 78 Prozent der jungen Befragten (im Durchschnitt aller Altersgruppen sind es nur 66 Prozent). Doch die junge Zielgruppe hört nicht nur andere Musik, sie hört auch anders Musik als die Generationen vor ihr.  [Weiterlesen]

Frohe, statistische, junge Ostern

24 Mrz 2016|Einstellungen, Freizeit, Meldung, Süßwaren|

Ostern ist nicht nur etwas für Kinder, begeisterte Eltern und fürsorgliche Großeltern. Auch die 18- bis 29-Jährigen haben für Osterbräuche durchaus etwas übrig. Mehr als die Hälfte versteckt und sucht Ostereier, fast die Hälfte bemalt sie (allerdings bläst nur ein Viertel sie vorher aus). Und für die PR der Süßwarenhersteller hat die detailreiche aktuelle Umfrage des Gutscheinmarktplatzes RetailMeNot noch eine Extra-Hausaufgabe parat: 37 Prozentder jungen Erwachsenen glauben, „dass Ostersüßigkeiten eingeschmolzene oder neu verpackte Weihnachtsartikel sind“. Was allerdings kaum jemanden am Kauf hindert … [Weiterlesen]

Fasten – bei Jungen im Trend

10 Feb 2016|Einstellungen, Getränke, Meldung, Smartphones, Süßwaren|

Die Meldung zum Aschermittwoch: 63 Prozent der 18- bis 29-Jährigen haben schon gefastet – also mehrere Wochen lang auf ein bestimmtes Genussmittel oder Konsumgut verzichtet. Rund ein Drittel übte sogar schon mehrfach längerfristig Verzicht. Damit ist die junge Zielgruppe mit Abstand am fasten-freudigsten. Was umso erstaunlicher ist, da Ältere im Laufe ihres Lebens ja deutlich mehr Gelegenheit gehabt hätten, sich mal in Abstinenz (wovon auch immer) zu üben. Von Alkohol und Süßem zu lassen, ist für viele vorstellbar. Auf Internet und Smartphone zu verzichten, kommt aber nicht infrage. [Weiterlesen]

Beliebteste Marken der Jungen

17 Nov 2015|Marken, Meldung, Mode, Süßwaren|

Die Sieger der Young Brand Awards – die beliebtesten Marken der 13- bis 29-Jährigen – stehen fest. Als Supermarkt rangiert Edeka, als Elektrohändler MediaMarkt und unter den Online-Händlern Amazon an der Spitze. Deichmann ist bei Schuhverkäufern erste Wahl, H&M bei den Fashion Stores. [Weiterlesen]