News

19 Jan19 Jan

Lieblingsmarken der Teenager und Twens

Microsoft kann bei Teenagern wieder stärker punkten und schafft es 2016 erstmals in die Top Five der Lieblingsmarken der 14- bis 17-Jährigen. Mit Apple kann der Konzern aber noch nicht mithalten. Außerdem in der Spitzengruppe: Sport- und Modemarken. [Weiterlesen]

18 Jan18 Jan

Wie snappt Deutschland?

Die Ergebnisse einer der ersten großen Snapchatter-Befragung in Deutschland liegen vor: Über die Hälfte der Befragten (55 Prozent) folgt bis zu zehn Prominenten auf Snapchat, 22 Prozent sogar bis zu 20 Promis. Lieblingspromi ist die US-Amerikanerin Kylie Jenner, gefolgt vom deutschen Model Stefanie Gieriger. Auch für Unternehmen bietet die Studie Wie snappt Deutschland spannende Informationen. [Weiterlesen]

17 Jan17 Jan

Wie Werbung für die Generation Z sein muss

Kantar Millward Brown hat die Resonanz der 16- bis 19-Jährigen auf unterschiedlichste Werbeformate untersucht. Erste Ergebnisse: Jugendliche entscheiden, wenn sie Werbung sehen, viel schneller, ob sie sich weiter mit ihr befassen. Sie legen außerdem großen Wert auf das Design von Spots und lehnen bestimmte Formate (Pre Roll Ads) deutlicher ab als Ältere. [Weiterlesen]

Lebe in der Schwebe

13 Jan 2017|Kommentare deaktiviert für Lebe in der Schwebe

Routiniert retournieren

12 Jan 2017|Kommentare deaktiviert für Routiniert retournieren

Deutschland, wie es isst…

11 Jan 2017|Kommentare deaktiviert für Deutschland, wie es isst…

Alle News

Experten

Digital Natives – mit der Generation Z einen Blick in die Zukunft werfen

Christian von Reventlow, Innovationschef der Deutschen Telekom, erklärt bei jugendvonheute.de, was die „Generation Internet“ ausmacht, wie sie tickt und was uns zukünftig erwartet. Vom Ende des Smartphones und einer Aufmerksamkeitsspanne von acht Sekunden … [Weiterlesen]

Interviews

Der Mythos Disruption

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsexperten* von Deloitte beschäftigen sich in internationalen Studien wie dem Deloitte Millennial Survey 2016 intensiv mit der jungen Zielgruppe. Dabei entdecken sie wirkliche Trends, entlarven aber auch manches „Next Big Thing“, aus dem doch keines wird. Ein Gespräch mit Dr. Andreas Gentner, Partner bei Deloitte, über den Mythos Disruption, die Generation Y und Next Big Things, die keine wurden.

jugendvonheute Was macht die heute 16- bis 34-Jährigen für Sie und Ihre Kunden so spannend?
Dr. Andreas Gentner Etwas holzschnittartig formuliert: Sie sind aufgeschlossen und technikaffin. Außerdem entfernt sich die Zielgruppe aus den etablierten Schablonen – erledigt immer mehr über flexibel agierende, virtuelle Gruppen. Die Generation bewegt sich weg von der 1:1-Kommunikation der Älteren, für die eine Telefonkonferenz schon eine technische Errungenschaft war, hin zu einer ständigen One to Many- und Many to one-Kommunikation.

Das ganze Interview

Marken & Märkte

Wichtigste Erfindungen des 21. Jahrhunderts

Quelle: YouGov-Omnibus, 2016. Basis: 18- bis 24-Jährige.

Marken & Märkte

Quelle: Human Brand Index /Dr. Grieger & Cie

Top-Sportswear-Marken junger Männer

03 Apr 2016|Kommentare deaktiviert für Top-Sportswear-Marken junger Männer

Vorbilder der 15- bis 29-Jährigen

03 Apr 2016|Kommentare deaktiviert für Vorbilder der 15- bis 29-Jährigen

Red Bull-Absatz weltweit in Milliarden Dosen

18 Feb 2016|Kommentare deaktiviert für Red Bull-Absatz weltweit in Milliarden Dosen

Alle Charts

Werbung

Diese Seite teilen

Elke LöwLöw(en)grube. Von Elke Löw

Wer solche Passwörter hat, braucht keine Feinde
Weil´s so schön ist, heute mal ein Thema, das nicht ausschließlich die junge Zielgruppe betrifft. Ein gutes Passwort sieht beispielsweise so aus: V=3S%?*!ad33zUL. Das beliebteste Passwort der Deutschen zeichnet sich dagegen durch schlichte Schönheit aus und lautet: 123456 (übrigens gefolgt von 123456789 und 12345). Weiterlesen

Alle Löw(en)gruben

Feedback

E-Mail senden

Newsletter

Twitter

Sponsored Links