Jüngere trinken weniger Kaffee – aber mehr to go

21 Mrz 2017|Gastronomie, Getränke, Lebensmittel, Meldung|

Nur acht Prozent der Bundesbürger verzichten ganz und gar auf Kaffee. Es gibt für die Bohnen-Branche allerdings auch weniger gute Nachrichten: Während 76 Prozent aller Befragten täglich zur Kaffeetasse greifen, tun dies von den 18- bis 35-Jährigen nur noch 56 Prozent. Wann und wo wird Kaffee getrunken? Mit Milch und/oder Zucker? Mit welchem Verfahren gebrüht? Cappuccino, Latte oder Filterkaffee? Alles eine Frage des Alters, sagt jedenfalls die Aral-Markforschung. [Weiterlesen]

Rente to go?

09 Feb 2017|Finanzen, Gastronomie, Getränke, Meldung|

41 Prozent der US-Millennials investieren mehr Geld in Kaffee als in ihre Altersvorsorge. Ein gutes Gefühl verschafft ihnen der Konsum von Latte Macchiato, Cappuccino & Co dann aber offenbar nur kurzfristig: 39 Prozent haben Angst, was ihre finanzielle Zukunft angeht.  [Weiterlesen]

Interview mit Robin Stein, BABO blue

15 Jan 2016|Gastronomie, Getränke, Interview|

Robin Stein ist einer der fünf Brau-Studenten, die sich vor einem knappen Jahr mit BABO blue selbständig gemacht haben. Auf das blaue Biermix-Getränk muss die junge Zielgruppe gerade verzichten: Es ist ausverkauft/ausgetrunken. Nachschub kommt im März. Die Gründer aber denken schon einige Schritte weiter.

Flatrate-Café – Community statt Gastronomie

28 Mai 2015|Gastronomie, Meldung|

Zeit ist Geld – auch in der Gastronomie. Im Anti-Café sind Getränke, Snacks und schnelles W-LAN kostenlos – man bezahlt nur für die Zeit, die man sich dort aufhält. „Created by funny kids and used by great people“ – so beschreiben die Anti-Cafés in Paris und Rom ihr neues Gastrokonzept. Die Betreiber sehen sich schon als „Opfer ihres eigenen Erfolgs“. [Weiterlesen]

Smarten Appetit!

08 Aug 2014|Gastronomie, Meldung, Smartphones|

Ein kleines italienisches Restaurant im Münchner Uni-Viertel, abends um halb neun. 23 Gäste an den Tischen, 16 Smartphones auf den Tischen. Der Versuch zu registrieren, wie viele Gäste wie oft und wie lange dem Display mehr Aufmerksamkeit schenken als ihrem (Gesprächs-)Partner, scheitert mangels Videobeweis. Wie gut, dass es die E.ON Energie-Studie gibt: Demnach erleben 95 Prozent der unter 30-Jährigen, dass ihr Gegenüber beim Essen immer wieder aufs Handy schaut. Na Mahlzeit! [Weiterlesen]

Das Handy als Beziehungskiller?

03 Dez 2013|Gastronomie, Meldung|

Ein italienisches Restaurant in München, Freitag kurz vor 22 Uhr. Das Pärchen am Nebentisch hat gegessen, getrunken – und seit anderthalb Stunden kein Wort mehr miteinander gesprochen. Ein altes Ehepaar, das sich nichts mehr zu sagen hat? Weit gefehlt – die beiden sind Mitte 20 und haben offenbar großes Mitteilungsbedürfnis – Anwesende allerdings ausgenommen. [Weiterlesen]