Weniger Qualm, mehr Diäten

16 Mrz 2016|Gesellschaft, Gesundheit, Meldung|

Gestern rauschte die neue Jugendgesundheitsstudie der WHO durch den Blätterwald (Wir hatten bereits im Februar über die Ergebnisse zum Thema gesunde Ernährung berichtet). Nun folgen weitere gute Nachrichten zur Gesundheit deutscher Teenager: Sie rauchen und trinken deutlich weniger als früher. Dafür tendieren sie inzwischen stärker zu Übergewicht. [Weiterlesen]

Einkommenssprung – nach unten

09 Mrz 2016|Finanzen, Gesellschaft, Meldung, Recruiting|

Arme Millennials! Noch vor 30 Jahren hatten junge Erwachsene deutlich mehr frei verfügbares Einkommen als der Durchschnitt der Bevölkerung. Heute liegt ihr Budget deutlich unter dem der Älteren. Die Zahlen dazu aus den USA, Kanada, Australien und sechs europäischen Ländern hat der britische Guardian soeben exklusiv veröffentlicht. Und wie sieht es in Deutschland aus? [Weiterlesen]

Millennials in Bayern (und anderswo?)

07 Mrz 2016|Einstellungen, Gesellschaft, Meldung, Politik|

Wer wissen will, wie beträchtlich die Unterschiede zwischen den Geschlechtern immer noch sind, sollte sich die Studie Lebensentwürfe junger Frauen und Männer in Bayern ansehen. Die erhebt zwar nur die Lebensverhältnisse im Freistaat, dies aber gründlich. Und die Ergebnisse dürften zumindest in der Tendenz auch für andere Bundesländer zutreffen. Einige Trends: Insgesamt geben 23 Prozent der 18- bis 40-Jährigen an, ein sehr starkes oder starkes Interesse an Politik zu haben. Doch während es bei jungen Männern immerhin 35 Prozent sind, halten sich lediglich 11 Prozent der jüngeren Frauen für politikinteressiert.  [Weiterlesen]

60 Prozent Berufs-Optimisten

23 Feb 2016|Gesellschaft, Meldung, Recruiting|

44 Prozent der Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Deutschland sind optimistisch, was die künftigen Berufsaussichten angeht. Zwölf Prozent sind sogar sehr optimistisch. Klingt gut, reicht aber im Neun-Länder-Vergleich gerade mal für Platz sechs auf der Optimismus-Skala – nach Brasilien, Südafrika, Indien, China und den USA. Und ohne lebenslanges Lernen wird sich der dauerhafte Erfolg im Job auch kaum einstellen: 40 Prozent der 9.000 international befragten 16- bis 25-Jährigen glauben, dass ihr Job künftig von Maschinen erledigt werden wird. [Weiterlesen]