Bitte zahlen! Aber wie?

2015-12-27T21:20:56+00:0017 Mrz 2015|E-Commerce, Meldung|

Das einzige Bezahlverfahren, das beim Einkauf im Internet nicht sehr sinnvoll erscheint, ist der Griff ins Portemonnaie. Alle anderen haben den Umzug ins  virtuelle Geschäftsleben mehr oder weniger unbeschadet überstanden, sogar so althergebrachte wie der Kauf auf Rechnung, das Lastschriftverfahren, die Kreditkarte und die Vorauskasse. Das Bezahlverhalten im Internet hat jetzt eine Umfrage der Creditreform Universum GmbH, Neuss, und des Berliner Bundesverbands E-Commerce und Versandhandel thematisiert. Das Ergebnis zeigt deutliche Unterschiede in den Gewohnheiten jüngerer und älterer Konsumenten. [Weiterlesen]

AGB – ach nee!

2015-12-27T22:10:28+00:0018 Nov 2014|E-Commerce, Meldung|

Das „Kleingedruckte“ in Kaufverträgen ist online noch unbeliebter als auf Papier. Über die Hälfte (53  Prozent) aller Online-Nutzer winkt die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ (AGB) „meistens oder immer“ per Klick durch – ohne sie gelesen zu haben. In der jungen Zielgruppe (18 bis 29 Jahre) ignorieren sogar mehr als drei Viertel (76 Prozent) die langen und lästigen Geschäftsbedingungen – so eine TNS-Emnid-Studie für den Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv). Über so viel Sorglosigkeit sollte man sich wirklich aufregen! Und das werde ich auch tun – sobald mir einfällt, wann ich das letzte Mal eine AGB gelesen habe.  

Wenn der Postmann drei Mal klingelt…

2015-12-27T22:29:22+00:0010 Okt 2014|E-Commerce, Meldung|

…um für Nachbarn Pakete von Zalando, Amazon & Co abzugeben, dann spürt man: Der Online-Handel boomt. Von 2012 auf 2013 stiegen die Umsätze des Internet-Versandhandels in Deutschland um rund 23 Prozent auf 48,3 Milliarden Euro. Und ein Ende des Booms ist nicht in Sicht. Denn vor allem junge Zielgruppen kaufen immer lieber online: 18- bis 29-Jährige präferieren aktuell bei 43,1 Prozent ihrer Einkäufe den Online- und Versandhandel – ein Wachstum von sieben Prozentpunkten gegenüber 2013. Die 30- bis 39-Jährigen ziehen in 44,3 Prozent aller Einkaufsfälle den Online-Shop dem Gang in einen Real-Life-Laden vor. [Weiterlesen]

Digitale Weihnachten

2016-01-03T18:20:44+00:0019 Dez 2013|E-Commerce, Meldung|

Die SOS-Kombination (Socken, Oberhemd, Schlips) hat als Weihnachtsgeschenk ausgedient. Angesagt ist der GOS (Gutschein für einen Online-Shop). Wem dieses Jahr am 24. Dezember einfällt, dass heute Weihnachten ist, der ist also immer noch früh genug dran. [Weiterlesen]