Snapchat-Nutzer am aktivsten: Vorab-Ergebnisse der JIM-Studie 2017

22 Nov 2017|Apps, Influencer, Meldung, Mobile, Smartphones, Social Media|

WhatsApp first: 94 Prozent der Jugendlichen zwischen zwölf und 19 Jahren in Deutschland tauschen sich regelmäßig über WhatsApp aus. Auf Platz zwei der mindestens mehrmals pro Woche genutzten Kommunikationsanwendungen steht Instagram (57 Prozent), knapp dahinter liegt Snapchat mit 49 Prozent regelmäßigen Nutzern. Facebook wird nur noch von einem Viertel der Jugendlichen regelmäßig genutzt. Dies sind Vorab-Ergebnisse der JIM-Studie 2017 (Jugend, Information, (Multi-) Media) des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest (mpfs), die heute auf dem Stuttgarter Medienkongress vorgestellt wurden.  Der Detailvergleich der Nutzer von Instagram und Snapchat zeigt, dass Jugendliche auf Snapchat deutlich aktiver sind. [Weiterlesen]

Influencer-Marketing aus der Sicht junger Nutzer

16 Aug 2017|Influencer, Meldung, Online, Social Media|

Das klingt jetzt erst mal kompliziert: Jeder siebte Internetnutzer, der Social Media-Kanäle zur Informationssuche nach Produkten und Services nutzt, findet sie bei Influencern (14,5 Prozent der Befragten). Für Jugendliche haben Produktinfos durch Influencer erwartungsgemäß eine höherer Relevanz, die sich durch eine neue Studie jetzt auch in Zahlen fassen lässt: Demnach gibt rund ein Drittel (36 Prozent) der 14- bis 17-Jährigen an, durch Influencer über Produkte informiert zu werden. Im Umkehrschluss klingt dies allerdings nicht mehr ganz so überzeugend, denn: Fast zwei Drittel der 14- bis 17-Jährigen, die Social Media-Kanäle zur Informationssuche nach Produkten und Services nutzen, finden diese eben NICHT bei Influencern. [Weiterlesen]

#DEINEWAHL

09 Aug 2017|Influencer, Meldung, Politik|

Angela Merkel wird sich am 16. August in einem Live-Stream aus dem YouTube Space Berlin den Fragen von vier jungen YouTubern stellen. MrWissen2go, ItsColeslaw, AlexiBexi und Ischtar  Isik sprechen unter youtube.com/c/DeineWahl zwischen 13 und 14 Uhr mit der Bundeskanzlerin. Ob man mit diesem Format das junge Wahlvolk gewinnen kann?  [Weiterlesen]