Guter Sound für die junge Zielgruppe

Gute Nachrichten für die Hersteller von Unterhaltungselektronik: Auch in Zeiten von MP3, Webradio und Musikstreaming bleibt eine hochwertige Soundanlage für die 16- bis 29-Jährigen ein Muss – sagen 78 Prozent der jungen Befragten (im Durchschnitt aller Altersgruppen sind es nur 66 Prozent). Doch die junge Zielgruppe hört nicht nur andere Musik, sie hört auch anders Musik als die Generationen vor ihr. 

Bevor wir uns der neuen Media Markt Soundstudie ganz ernsthaft widmen, ein schönes Detail zum Thema Zu- und Weghören: Jede dritte 16- bis 29-Jährige dreht einfach die Musik auf, wenn der Partner/die Partnerin nervt (im Durchschnitt ist es nur jeder Fünfte).

Die beliebtesten Musikrichtungen der jungen Zielgruppe sind Rock (61 Prozent), Pop (61 Prozent) und Hip-Hop (43 Prozent). Gefragt, wo sie am liebsten Musik hören, lauten die Top-Antworten: Beim Autofahren (29 Prozent), beim Chillen auf dem Sofa (20), in öffentlichen Verkehrsmitteln (zwölf) und beim Sport (elf Prozent).

Immer öfter wird die Musik von der Leine gelassen: 34 Prozent der jungen Befragten nutzen kabellose Kopfhörer, 41 Prozent kabellose Lautsprecher. 
Weitere Ergebnisse für die Zielgruppe der 16- bis 29-Jährigen:

  • Musik bei der Hausarbeit: 94 Prozent der jungen Befragten macht Putzen mit dem richtigen Sound mehr Spaß.
  • Musik im Auto:  Für 88 Prozent sorgt laute Musik beim Fahren für gute Laune.
  • Musik am Arbeitsplatz ist für 81 Prozent der Befragten ein Motivationsfaktor oder eine Inspirationsquelle.
  • Musik beim Sport: 86 Prozent sind beim Sport mit der richtigen Musik im Ohr motivierter.

Für die Media Markt Soundstudie befragte das Marktforschungsinstitut Icon Added Value im Auftrag des Elektronikfachhändlers im Juli 2016 1.000 Online-Panelisten ab 16 Jahren (statistische Schwankungsbreite bei den Altersgruppen möglich). Herzlichen Dank an Media Markt und die Agentur ZPR für die Auswertungen zur jungen Zielgruppe!

Ähnliche Beiträge

2016-08-15T12:52:36+00:0016 Aug 2016|Freizeit, Meldung, Musik, Süßwaren, Technik|