Vor allem Audi und BMW produzieren spannende Spots für die junge Zielgruppe: 34 Prozent der 14- bis 29-Jährigen meinen, dass Audi, und 31 Prozent, dass BMW für „besonders interessante Werbekampagnen“ stehe. Von den 30- bis 49-Jährigen bewertet nur rund ein Fünftel die Kampagnen so positiv (Audi: 22 Prozent, BMW: 17 Prozent). 

Auf Audi und BMW folgen im Ranking der interessantesten Werbekampagnen deutscher Autobauer aus Sicht der jungen Zielgruppe: Mercedes (28 Prozent), Volkswagen (24 Prozent) und Opel (zwölf Prozent). Dies geht aus einer exklusiven Umfrage des Branchenfachblatts Horizont hervor, die Forsa in diesem Monat durchgeführt hat.

Und welche deutschen Automarken stehen aus Sicht der 14- bis 29-Jährigen für innovative, zukunftsorientierte Technik? Wieder führen – wenn auch in umgekehrter Reihenfolge – BMW (34 Prozent) und Audi (25 Prozent). Mit jeweils 21 Prozent der Nennungen folgen Mercedes und Volkswagen auf den Plätzen drei und vier. Alle anderen deutschen Autobauer landen in Sachen Innovation unter ferner liefen (Nennungen im einstelligen Prozentbereich).

Eine Zusammenfassung der Ergebnisse gibt es bei horizont.net. Mehr zum Thema lesen Sie im Report Automarketing 2016, der Horizont beiliegt. Oder im E-Paper, für das Sie sich hier registrieren können.

Bei den Detail-Ergebnissen für die jungen Zielgruppen müssen Schwankungsbreiten einberechnet werden, da insgesamt nur 499 Personen telefonisch befragt wurden.

Ähnliche Beiträge