Generation What?

Mehr als 810.000 junge Europäer haben schon mitgemacht, davon fast 115.000 in Deutschland: Ihrem Ziel, die größte Jugenduntersuchung Europas mit mehr als einer Million Teilnehmern zu werden, ist die Studie Generation What? schon sehr nahe gekommen. Es lohnt sich aber bereits jetzt, durch die Ergebnisse zu zappen. Für ein paar Kostproben zu den Themen Glück, Beziehungen, Europa und Steuern zum Beispiel.

Im April war die Umfrage, eine gemeinsame Initiative einer Reihe öffentlich-rechtlicher Sender, mit einer interaktiven Webseite europaweit gestartet. Seitdem lassen sich die zwar nicht repräsentativen, aber dennoch spannenden Ergebnisse von Generation What? in Echtzeit (auch im Ländervergleich) verfolgen. Hier ein paar Kostproben aus den insgesamt 149 Fragen (Stand 3. August):

Thema Glück: Die Antwort auf die Frage „Könntest Du ohne Fernsehen glücklich sein?“ dürfte die mitveranstaltenden Fernsehsender nicht freuen: 79 Prozent der Befragten in Deutschland beantworten sie mit „Ja“. Allerdings kann sich nur rund die Hälfte (54 Prozent) vorstellen, ohne Kino, Filme oder TV-Serien glücklich zu sein – aber die kann man ja mittlerweile auch streamen. Ein für die TV-Sender beruhigender Vergleich: Ein Handy gehört für immerhin 62 Prozent der Befragten nicht unbedingt zum glücklichen Leben, aber nur 42 Prozent könnten auf aktuelle Nachrichten und Informationen verzichten.

 Thema Steuern: Man mag es kaum glauben, aber die Millennials in Deutschland sind, was das Thema Steuern angeht, gar nicht so unzufrieden. Nur die Hälfte von ihnen hält die Steuern hierzulande für zu hoch. In Österreich dagegen meinen 79 Prozent, dass ihnen der Staat zu tief in die Tasche greife, in Italien sind es sogar 91 Prozent. 

Thema Eltern: 51 Prozent nennen das Verhältnis zu ihren Eltern „entspannt“, 26 Prozent halten es sogar für „ideal“. 90 Prozent der Befragten in Deutschland sagen, dass ihre Eltern stolz auf das seien, was sie bisher erreicht hätten. Und noch zwei schöne Themen auf Generation What?: Fast die Hälfte (47 Prozent) hat sich schon mal mit den Eltern zusammen betrunken, aber nur ein Drittel (33 Prozent) ist mit Mutter und/oder Vater auf Facebook befreundet.

Thema Europa: 82 Prozent der jungen Deutschen beantworten die Frage, ob sie sich als Europäer fühlen, mit „Ja“. Ein „Drexit“ hätte bei ihnen wohl keine Chance: 84 Prozent der Befragten meinen, dass Deutschland nicht aus der EU austreten sollte, nur neun Prozent wären dafür und acht Prozent ist es egal.

Im April hatte das ZDF gemeinsam mit dem BR, dem SWR und Sendern aus insgesamt zwölf europäischen Ländern das multimediale Projekt Generation What? gestartet. Durch eine interaktive Web-Seite mit Fragebogen und Interviews sowie durch Videos und Dokumentarfilme soll das umfassendste Bild entstehen, das je von der Generation der 18- bis 34-Jährigen in Europa gezeichnet wurde.

Über erste Ergebnisse von Generation What? hatte jugendvonheute.de bereits zwei Tage nach Projektstart berichtet.

Ähnliche Beiträge