Digitale Weihnachten

Die SOS-Kombination (Socken, Oberhemd, Schlips) hat als Weihnachtsgeschenk ausgedient. Angesagt ist der GOS (Gutschein für einen Online-Shop). Wem dieses Jahr am 24. Dezember einfällt, dass heute Weihnachten ist, der ist also immer noch früh genug dran.

Denn digitale Coupons lassen sich notfalls noch fünf Minuten vor der Bescherung organisieren. Die Gutscheine für Online-Shops erfreuen sich aber nicht nur bei Last-Minute-Shoppern großer Beliebtheit. Gut ein Fünftel (22 Prozent) der Bundesbürger plante dieses Jahr schon Wochen vor dem Fest GOS-Geschenke. Tendenz rasant steigend: Im vergangenen Jahr wollten einer Umfrage des Branchenverbands Bitkom zufolge nur zwölf Prozent der Deutschen Gutscheine für Internet-Shops unter den Christbaum legen. Angesichts des hohen Anteils an Last-Minute-Geschenk-Käufern dürfte die nachweihnachtliche Gutschein-Bilanz der Online-Shops noch deutlich besser ausfallen als die vorweihnachtliche 22-Prozent-Prognose. In diesem Sinne: frohes, digitales Fest!

 

2016-01-03T18:20:44+00:0019 Dez 2013|E-Commerce, Meldung|