Karriere? Nein Danke!

Nach jahrelangen Diskussionen kommt 2016 endlich die Frauenquote (zumindest für Aufsichtsratspositionen in Großunternehmen). Und jetzt das: Die jungen deutschen Frauen zieht es gar nicht in Führungspositionen, jedenfalls nicht massenweise: Nur 29 Prozent der weiblichen Millenials, also der unter 30-Jährigen, wünschen sich eine Top-Position. So ein Ergebnis des Deloitte Millenial Survey.
Dagegen strebt fast die Hälfte der jungen Männer in Deutschland (46 Prozent) eine Führungsposition an. Was Karrierefragen betrifft, ist damit der Unterschied zwischen den Geschlechtern hierzulande deutlich größer als im internationalen Vergleich.

Da gerät man doch ins Grübeln – oder ins Nachrechnen: Wenn nur 29 Prozent der jungen Frauen Karriere machen wollen – und manche von ihnen vielleicht noch ihre Pläne ändern (müssen) – dann dürfte es für Großunternehmen in Zukunft gar nicht so einfach werden, die vorgeschriebenen 30 Prozent „Aufsichtsrätinnen“ zu finden.

2015-12-27T21:35:58+00:0011 Feb 2015|Meldung, Recruiting|