Im Land der unbegrenzten automobilen Möglichkeiten und des vielerorts überschaubaren Angebots an öffentlichen Verkehrsverbindungen scheint die Autoliebe so schnell nicht zu rosten. 40 Prozent der jungen US-Zielgruppe hängen so an ihrem Auto, dass sie ihm sogar einen (Kose-)Namen geben. 

Sogar die bei 18- bis 34-Jährigen beliebtesten Autonamen hat die eBay-Studie herausgefunden,über die Businessinsider berichtet. Sie lauten: Betsy, Ol’ Faithful, Ol’ Reliable, Baby, Bessie, Bob und Buddy. Eine Generalüberholung dürfte Betsy und Buddy aber vermutlich nicht schaden. Das Durchschnittsalter aller in den USA zugelassenen Autos stieg in den letzten 20 Jahren um sage und schreibe drei Jahre. Damit hat das Durchschnittsvehikel auf amerikanischen Straßen rund elfeinhalb Jahre auf dem Buckel.